Die nachfolgenden Seiten werden ebenfalls nicht all das nochmals durchkauen, was auf vielen anderen Weltnetzseiten bereits geschrieben und beschrieben wurde. Auch hier will ich den Besuchern nur Denkanstöße geben. Daher werde ich meine Gedanken an einigen Beispielen aufzeigen. Auch hier werde ich in vielen meiner Seiten aus dem Schlüsselwerk "Psychologie der Massen" von Gustaver le Bon zitieren, welches zum Grundverständnis des Verhaltens des Massenmenschen unerläßlich ist. Man mag dieses über 100 Jahre alte Werk als überholt betrachten. In meinen persönlichen Kontakten mit den Menschen in meiner Umgebung aber fand ich dieses Buch als top-aktuell. Nur die Technik der Massenmedien war derzeit noch nicht so enorm entwickelt - nur in diesem Punkt ist es etwas veraltet. Wer aber das Grundprinzip des Verhaltens der Massenmenschen erkannt hat, der vermag selbst problemlos diese kleine Lücke zu schließen.

Hiermit möchte ich Ihnen meine grundsätzlichen Ansichten - geboren aus vielen persönlichen Erfahrungen aus vielen Bereichen der Wissenschaften, den dort tätigen sogenannten Wissenschaftlern und den sich daraus ergebenden Erkenntnissen - vorstellen. Diese Darstellungen sind bewußt unpersönlich gehalten und können daher mit vielen anderen Erlebnissen insoweit übereinstimmen. Es ist nicht unerheblich zu wissen, wo, wie und warum die sogenannten Wissenschaftler auf ihre Art von Ansichten bestehen, als wären sie die allein gültige Wahrheiten - eine heilige Kuh, die auf keinen Fall geschlachtet werden darf.

Auch im Bereich vieler Wissenschaftssparten kommt man sich leider so vor, als befände man sich in einem Religionsunterricht. Hier werden vielfach nur Dogmen gehandelt. Und wenn ein Fachkollegen es wagen, diese Dogmen anzuzweifeln, dann wird dieser nicht selten umgehend aus den Kreisen der "heiligen Wissenschaften" exkommuniziert.

Aus dieser Sicht heraus hätte ich auch Texte aus anderen Seiten hier aufnehmen müssen. Das würde aber bedeuten, daß viele Seiten gleiche Texte vorkämen. Das würde die weitere Pflege aber nicht gerade erleichtern.

Ich werde an geeigneter Stelle daher auf entsprechende Seiten verweisen. Später werden sich merken, daß im Grunde weitgehend alle meine Weltnetzseiten nichts anders als Gustave le Bon Buch "Psychologie der Massen" in der Form der heutigen Zeit erläutern. Menschen, welche selbst-denkenden Menschen werden wollen, sollten alle meine Anregungen und die bekannten Erkenntnisse auf die heutige Zeit bezogen umsetzen.